wolfhagen unfall b450 03102013
Dieser Artikel ist unter der ID: 1586 in unserem System gelistet.

Stark alkoholisiert und zu schnell – Schwerer Unfall auf der B 450

Dieser Artikel wurde 3.668 mal gelesen.

Wolfhagen – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen gegen 7.10 Uhr auf der B450 nahe Wolfhagen im Kurvenbereich des Paffentals. Vermutlich auf Grund des erheblichen Alkoholkonsums in Verbindung mit überhöhter Geschwindigkeit fuhr ein 24-jähriger Bundeswehrsoldat aus Wolfhagen nach recht in den Strassengraben, krachte gegen einen Baum und prallte dann zurück auf die Strasse, wo er auf dem Dach zum liegen kam.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die Personen schon aus dem Fahrzeug befreit. Im Pfaffental bei Wolfhagen kommt es immer wieder zu schweren Unfällen weil es in den lang gezogenen Kurven keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt und sich viele Verkehrsteilnehmer überschätzen. Im August 2011 stirbt ein junger Mann in den Trümmern seines Fahrzeuges und im Oktober 2012 kommt es zu einem Frontalzusammenstoß auf regennasser Fahrbahn bei dem fünf Personen zum Teil schwer verletzt wurden.Bei diesem Unfall wurden zwei Frauen im Alter von 21 und 22 Jahren die sich ebenfalls im Fahrzeug befanden zum Teil schwer verletzt. Der nur leicht verletzte Fahrer lehnte jegliche Behandlung ab und wurde bereits aus dem Krankenhaus entlassen. Sein Führerschein wurde von der Polizei eingezogen. Auch der Rettungshubschrauber Christoph 7 war im Einsatz, er diente jedoch nur als Notarzt Zubringer. Zum Einsatz kam die Feuerwehr Wolfhagen mit insgesamt 30 Einsatzkräften. Die B450 musste für die Dauer der Rettungsarbeiten voll gesperrt werden.

Fotostrecke: ©Hessennews TV

 

Ungefähre Unfallstelle
{google_map}Wolfhagen,b450{/google_map}

 

ARCHIV: 14.10.2012

 

ARCHIV: 28.08.2011

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.