baunatal kellerbrand 03102013
Dieser Artikel ist unter der ID: 1512 in unserem System gelistet.

15 Personen nach Kellerbrand im Hochhaus verletzt

Dieser Artikel wurde 2.586 mal gelesen.

Baunatal – Großalarm für die Feuerwehr in Baunatal. Gegen 03.30 Uhr kam es am frühen Donnerstagmorgen zum Brand in einem Wohnhaus in Baunatal in der Dachsbergstrasse. Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen und die Anwohner standen auf den Balkonen und machten sich bemerkbar.

In einem Kellerverschlag gelagerte Zeitungen standen in Flammen und sorgten im gesamten Haus für eine enorme Verrauchung. In dem mehrstöckigen Haus waren insgesamt 79 Personen gemeldet. Die Feuerwehr Baunatal hatte zwar das Feuer sehr schnell unter Kontrolle und sorgte dafür dass unmittelbar Betroffene Anwohner das Haus sofort verlassen konnten, dennoch wurden insgesamt 15 Personen verletzt und zum Teil in ein Krankenhaus eingeliefert. Wieso es zu dem Brand kommen konnte ist derzeit noch völlig unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden noch am Morgen von der Kripo aufgenommen. Wie hoch der Sachschaden ist, konnte uns die Polizei nicht mitteilen. Die Feuerwehr Baunatal war mit insgesamt 45 Einsatzkräften vor Ort.

Fotostrecke: ©Hessennews TV

Ungefähre Unfallstelle
{google_map}baunatal,dachsbergstrasse 32{/google_map}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.