hessen feuerwehr030
Dieser Artikel ist unter der ID: 1575 in unserem System gelistet.

Schwerer Busunfall in Wolfhagen

Dieser Artikel wurde 16.195 mal gelesen.

Wolfhagen – Zwei Schwer- und zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Glätteunfalls am Dienstagmorgen gegen 8.45 Uhr in der Innenstadt von Wolfhagen. Vermutlich auf Grund schneeglatter Fahrbahn kam ein Linienbus in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegen kommenden Fahrzeug.

Eine 20-jährige Passantin die sich in gleicher Höhe mit dem Bus befand konnte nicht mehr ausweichen. Die Verletzten darunter auch ein 14-jähriger Schüler wurden nach einer ärztlichen Erstversorgung in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Da der Bus mit dem Vorderrad auf einem Mauervorsprung stand, musste er mit einem Kran auf die Strasse gehoben werden. Auch ein größeres Straßenschild wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Der Gesamtsachschaden wird nach Angaben der Polizei auf rund 30.000 Euro geschätzt.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.