hessen feuerwehr028
Dieser Artikel ist unter der ID: 1556 in unserem System gelistet.

Kohlenmonoxid-Alarm in Eltville

Dieser Artikel wurde 4.886 mal gelesen.

Eltville – Am Donnerstag kurz nach 12 Uhr kam es in Eltville aufgrund eines CO2-Alarms zu einem großen Einsatz in der Innenstadt. Noch ist die Ursache der hohen Konzentration in einem Imbis unklar.

Die Heizungsanlage sei gerade erst überprüft worden und ist in Ordnung gewesen. Zum Haus gehören neben dem Bistro auch vier Wohnungen, in denen jedoch keine erhöhte Konzentration des Gases festgestellt werden konnte. Als ein Mann im Imbis kollabierte wurde sofort der Rettungsdienst alarmiert, die wiederum sofort die Feuerwehr informierte, weil Messgeräte eine hohe Kohlenmonoxid-Konzentration anzeigten. Die Feuerwehr untersuchte die Küche, Billardzimmer, Toilettenanlage und lüftete alle Räume. Als Ursache könnte abgestandene Luft sowie Zigarettenrauch dazu geführt haben, dass der Mann ohnmächtig geworden sei. Im Einsatz war neben der Feuerwehr Eltville auch die Feuerwehr Erbach sowie zwei Rettungswagen sowie ein Notarztwagen und die Polizei. Gegen 13.45 Uhr war der Einsatz beendet.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

—> Weitere Bilder in der Galerie <—

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.