hessen feuerwehr012
Dieser Artikel ist unter der ID: 1481 in unserem System gelistet.

LKW-Unfall auf der A7 – Fünf Stunden Vollsperrung

Dieser Artikel wurde 6.512 mal gelesen.

Kassel – Am Donnerstagfrüh gegen 2.00 Uhr kam es auf der Autobahn 7 zwischen Kassel Nord und Hann. Münden Lutherberg zu einem LKW Unfall, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Im Baustellenbereich fuhr ein 46-jähriger Mann aus Münster einem 43-jährigen Lastwagenfahrer aus Lindsburg aus bisher nicht geklärter Ursache mit seinem Gliederzug auf.

Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt, zum Glück aber nur leicht verletzt. Auf Grund der Baustelle war es für die eingesetzten Rettungskräfte unmöglich zu Unfallstelle vorzufahren, zu viele Fahrzeuge standen schon in Engstelle. Die Polizei Göttingen veranlasste die Sperrung des linken Fahrstreifens in Richtung Süden um die Rettungskräfte an die Unfallstelle zu bringen. Auf Grund der verengten Verhältnisse auf der Autobahn dauerten die Maßnahmen die ganze Nacht an. Nach Angaben der Polizei wurde der Verkehr gegen 7.00 Uhr wieder frei gegeben. Der Sachschaden wird auf insgesamt 100.000 Euro geschätzt.

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.