hessen feuerwehr104
Dieser Artikel ist unter der ID: 1401 in unserem System gelistet.

Großbrand im Supermarkt – 194 Feuerwehrleute im Einsatz

Dieser Artikel wurde 3.649 mal gelesen.

Flörsheim – In der Nacht auf Sonntag brach gegen 01.20 Uhr ein Feuer in einem Lebensmitteldiscounters aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Gebäude komplett in Flammen. Ein angrenzenden Getränkemarkt konnte die Feuerwehr nicht mehr retten. Beide Gebäude sind komplett abgebrannt. Laut Zeugen brach der Brand im Bereich der Kühlanlage am Ausgang des Lagers aus.

Das Feuer breitete sich sehr schnell aus. Da nicht bekannt war, ob die brennende Kühlflüssigkeit giftig sei, wurde der Bereich um Markt weiträumig geräumt. Einige anliegende Häuser wurden evakuiert. Anwohner wurden für die Zeit der Löscharbeiten in einer Feuerwehrunterkunft untergebracht. Die Rettungsarbeiten wurden durch viele Schaulustige beobachtet, welche aus dem abgesperrten Bereich entfernt wurden. Ebenfalls wurde die Bevölkerung durch Rundfunkwarnmeldungen sowie Lautsprecherdurchsagen gewarnt. Recherchen zur Kühlflüssigkeit ergaben, dass diese nicht giftig gewesen sei. Als Brandursache wird ein technischer Defekt an der Kühlanlage angenommen, da Anwohner einen lauten Knall an der Kühlanlage wahrnahmen. Bei den Rettungsarbeiten verletzten sich zwei Feuerwehrleute leicht. Insgesamt waren 194 Mitarbeiter der Feuerwehren für die Löscharbeiten eingesetzt. Der Sachschaden ist wird auf 750.000EUR geschätzt. Die Löscharbeiten dauern weiterhin an.

Bild: ©Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.