lohfelden kellerbrand 26102013
Dieser Artikel ist unter der ID: 1178 in unserem System gelistet.

Kellerbrand in Lohfelden löst Großeinsatz aus

Dieser Artikel wurde 4.959 mal gelesen.

Lohfelden – Großeinsatz für die Feuerwehr Lohfelden. Am späten Samstagnachmittag gegen 17.35 Uhr kam es in der Hauptstrasse in Lohfelden zu einem Kellerbrand. Zwölf Mieter mussten aus dem Wohnhaus evakuiert werden. Eine ältere Dame wurde von der Feuerwehr über Ihren Balkon in Sicherheit gebracht.

Da auf Grund der starken Rauchentwicklung, die nach Angaben der Polizei Giftrückstände enthielt, einige Personen nicht in Ihre Wohnungen zurückkehren konnten, wurden sofort alternative Unterkünfte geschaffen. Wie uns die Feuerwehr mitteilte, brach der Brand zunächst im Keller eines Hinterhauses aus. Nach einer Durchzündung fraßen sich die Flammen im Kellergewölbe bis zu einem Blumenladen, sowie einer angrenzenden „Ladengalerie“ in der Kunden ein Regal zum Verkauf von Waren anmieten konnten durch. Nach einer erneuten Durchzündung kam es dann zu einem offenen Feuer im Bereich der Galerie. In den ersten Meldungen die bei der Polizei eingingen, war von einer Explosion die Rede, welche jedoch nicht bestätigt werden konnte. Ingesamt waren an dem Einsatz rund 80 Einsatzkräfte vor Ort. Durch Rauchgase wurden zwei Personen und durch einen Schnitt in die Hand ein Feuerwehrmann verletzt. Nach ersten Schätzungen soll sich der Sachschaden auf rund 350.000 Euro belaufen.

Fotostrecke: ©Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.