brand kaufunfgen13 01 2013001
Dieser Artikel ist unter der ID: 1092 in unserem System gelistet.

Brandstiftung in Kasseler Spedition – 350.000 Sachschaden

Dieser Artikel wurde 5.699 mal gelesen.

Kassel – Von mindestens 350.000 Euro Sachschaden geht die Polizei in Kassel aus, die ein Brand im Industriegebiet Papierfabrik in Kaufungen angerichtet hat. Nach derzeitigen Ermittlungen geht die Kripo davon aus, dass der Brand von noch Unbekannten Einbrechern gelegt wurde, um die Einbruchsspuren zu verwischen.

In dem von einer Fremdfirma angemieteten Bürogebäude der Spedition Ullrich waren sämtliche Behältnisse aufgebrochen und durchwühlt worden. Ob Gegenstände, oder gar Bargeld gestohlen wurden, konnte die Polizei noch nicht mitteilen und geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von Brandstiftung aus. Eventuell im Zusammenhang steht auch ein Einbruch in einer Nachbarspedition. Hier haben unmittelbar nach dem Brand Unbekannte einen blaugrauen Ford Transit entwendet. Nach Aussagen eines LKW Fahrers, sei das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit durch die geschlossene Schranke gefahren und habe sich dann vom Firmengelände entfernt. Bis jetzt fehlt von Tätern und Fahrzeug noch jede Spur.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

 

—> Weitere Bilder in der Galerie <—

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.