hessen feuerwehr012
Dieser Artikel ist unter der ID: 1087 in unserem System gelistet.

LKW mit Papierrollen auf der A7 ausgebrannt

Dieser Artikel wurde 2.763 mal gelesen.

Kassel – Auf der Bundesautobahn 7 zwischen der Anschlussstelle Kassel Nord und Lutterberg ist ein mit Papier beladener LKW komplett ausgebrannt. Nach Angaben der Feuerwehr hat der Fahrer plötzlich merkwürdige Geräusche aus dem Motorraum wahr genommen und auf dem Standstreifen angehalten.

Der Fahrer hat sofort Löschversuche mit zwei Feuerlöschern durchgeführt, jedoch war die Brandentwicklung bereits so stark, dass diese Versuche keine Wirkung mehr zeigten. Derzeit ist die Berufsfeuerwehr Kassel im Einsatz und konnte das Feuer löschen. Insgesamt wurden 12.000 Liter Wasser verbraucht. Nachdem nun auch der Diesel aus dem Tanks abgepumpt werden konnte, bereitet sich ein Bergungsunternehmen auf das Abladen der Papierrollen vor. Größtes Problem hierbei ist, dass das Wasser in die Rollen eingedrungen ist und das Papier so besonders schwer macht. Derzeit sind zwei der drei Fahrspuren in Richtung Norden voll gesperrt. Der Verkehr staut sich derzeit auf rund neun Kilometer. Wie lange die Sperrung noch andauert, konnte uns die Polizei noch nicht mitteilen. hn/we

Fotostrecke: ©Hessennews TV

—> Weitere Bilder in der Galerie <—

{bilder}{video}

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.