naumburg wohnhausbrand 30 11 2013
Dieser Artikel ist unter der ID: 1004 in unserem System gelistet.

Frau kommt bei Wohnungsbrand in der Altstad ums Leben

Dieser Artikel wurde 5.539 mal gelesen.

Naumburg – Zu einem Wohnhausbrand kam es am frühen morgen gegen 4.00 Uhr in der Altstadt von Naumburg. Alle im Haus lebenden Personen konnten das Gebäude verlassen, eine ältere Frau die ebenfalls dort wohnte, galt zunächst als vermisst. Einsatzleiter Thomas Heger rannte mit einem Neffen der älteren Dame in das Haus, um so schneller die Wohnung lokalisieren zu können.

Das Feuer hatte sich jedoch schon derart ausgebreitet, dass an ein Betreten der Wohnung nicht mehr zu denken war. Mit Atemschutz und unter Einsatz von zwei C-Rohren drangen die Kameraden der Feuerwehr, dann in die Wohnung ein und löschten das Feuer. Für die ältere Dame jedoch kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Noch in der Nacht nahmen die Brandursachenermittler Ihre Arbeit auf. Da sich in der Altstadt von Naumburg Haus an Haus reiht, entschied die Feuerwehr vor Ort die Drehleiter aus Wolfhagen anzufordern. Auch die Berufsfeuerwehr Kassel kam zum Einsatz. Insgesamt waren 65 Feuerwehrmänner und Frauen an den Löscharbeiten beteiligt. Neben einem Notarzt waren auch DRK, ASB und die DRK Bereitschaft im Einsatz. Die Angehörigen der Verstorbenen wurden von der Notfallseelsorge in einer angrenzenden Gaststätte betreut. Nach ersten Schätzungen der Polizei wird der Sachschaden auf rund 78.000 Euro festgelegt.

Fotostrecke: ©Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.