z-cron
Dieser Artikel ist unter der ID: 900 in unserem System gelistet.

Z-Cron gute Software schlechter Service

Dieser Artikel wurde 6.789 mal gelesen.

Berlin – Im Internet wird von Andreas Baumann Inhaber vom Online Shop Point2Click eine recht clevere und einfach zu bedienende Software angeboten, die es ermöglicht gewisse Abläufe am Computer zeitlich ausführen zu lassen. Für den Privatanwender soll es eine Version geben, die keinerlei Einschränkungen hat.

Nach dem Download der „Free Software“ und einer sehr schnellen und einfachen Installation steht uns das Programm zur Verfügung. Unser Ziel ist es einen Windows Dienst automatisch jede Stunde neu zu starten. Die Einstellungen sind sehr schnell gefunden und funktionieren auch einwandfrei. Leider werden wir ebenso schnell wieder überrascht, denn die gemachten Einstellungen lassen sich in der Freeware Version nicht speichern, was bedeutet man muss die Daten im Zweifel immer wieder neu eingeben und das Fenster kann in einem solchen Fall nicht minimiert werden. Allerdings trifft dies nur auf das Starten von Diensten zu. Somit ist das Bewerben der Software „für Privatanwender uneingeschränkt nutzbar“ falsch, man wird auf den Kauf der „Profi Version“ verwiesen, schade.

Telefonischer Kontakt war leider nicht möglich. Die Telefon-Hotline ist von Mo-Fr 12 bis 16 Uhr erreichbar, jedoch vor 12 Uhr erhält man die Info „Sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an“ und nach 12 Uhr „Unsere Mitarbeiter befinden sich derzeit alle im Gespräch“, ständig — wie wir leider feststellen mussten. Auf Emails wurde auch nicht nicht reagiert.

Nachdem wir uns entschieden haben die Software zu kaufen, stellen wir fest, dass bei Zahlung per PayPal, noch einmal 2 Euro Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühren anfallen, was bei einem Kauf von Z-Cron für Privatanwender 10% des Kaufpreises ausmacht, einmal ganz davon abgesehen, dass der Link zum Download erst nach Bearbeitung durch den Verkäufer verschickt wird. Darauf haben wir auf Grund der doch recht unregelmäßigen Erreichbarkeit dann doch verzichtet.  hn/we

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.