polizei bild 80
Dieser Artikel ist unter der ID: 860 in unserem System gelistet.

Acht Jahre vermisst – Knochenfund am Jungfernkopf

Dieser Artikel wurde 3.638 mal gelesen.

Kassel – Die Polizei konnte die Knochen vom Jungfernkopf jetzt identifizieren, es handelt sich um eine Frau aus Herleshausen, die seit Juni 2004 vermisst wird. Die Rechtsmediziner haben die Identität der Frau durch eine Identifizierungsmaßnahme in Form einer Kombination von DNA-Merkmalen und Zahnstatus festgestellt.

An den Knochen konnten gab es keine Anzeichen auf eine Straftat außerdem hat Sie damals einen Abschiedsbrief hinterlassen. Die Frau war nach einem Besuch bei Bekannten nicht wieder nach Hause zurück gekehrt. Die Polizei und die Bereitschaftspolizei suchten Sie Tage lang. Arbeiter hatten am 17.10 bei Rodungsarbeiten auf einem ehemaligen Gärtnereibetriebes die Knochen gefunden.

Fotostrecke: (c) Polizei /    

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.