polizei bild 82
Dieser Artikel ist unter der ID: 858 in unserem System gelistet.

Ponys im VW-Bus auf der A3

Dieser Artikel wurde 7.793 mal gelesen.

Offenbach – Einen ungewöhnlichen Transport entdeckte ein Autofahrer in der Nacht zum Dienstag auf der A3 in Fahrtrichtung Würzburg und alarmierte die Polizei. Um kurz nach Mitternacht hielt eine Streife einen VW Bus mit völlig beschlagenen Scheiben auf der Rastanlage Weiskirchen an. 

Unter ungeeigneten Transportbedingungen, waren vier Mini-Shetland-Ponys wohl auf dem Weg von den Niederlanden nach Rumänien, ohne Futter und Wasser. Die Polizei konnte ein weiterer Transporter mit rumänischem Kennzeichen anhalten. Ein VW Sharan mit einem Tiertransportanhänger konnten die Beamten auf der Ladefläche sechs weitere Ponys feststellen. Für alle Tiere gab es Pferdepässe, aber es lagen keine Gesundheitsbescheinigungen des Veterinäramtes vor. Sie haben die Tiere angeblich von einem Pferdehändler in den Niederlanden gekauft und waren auf dem Weg nach Rumänien. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Die Tiere, die sich wohl aufgrund der Enge in den Transportmitteln gegenseitig verletzt hatten, wurden auf einem Pferdegestüt in der Nähe untergebracht und artgerecht versorgt. Das Veterinäramt wurde informiert.

Bild: (c) Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.