DSC09979
Dieser Artikel ist unter der ID: 1640 in unserem System gelistet.

Gedenken an Halit Yozgat in Kassel

Dieser Artikel wurde 5.660 mal gelesen.

Kassel – Vor genau sechs Jahren wurde Halit Yozgat von Neonazis in seinem Internetcafe in der Holländischen Strasse 82 in Kassel erschossen. Zum Gedenken an diesem Tag kamen am Karfreitag rund 300 Menschen und legten Blumen und Kränze nieder, auch Hans Eichel ehemaliger Finanzminister war unter den Gästen.

Angehörige trafen sich zum Gebet. Oberbürgermeister Bertram Hilgen sprach davon, dass nicht nur Kassel, sondern auch alle anderen Städte den Opfern der Mordserie ein Denkmal setzten werden. Anschließend wurden auf dem Pfiffendeckel Platz, der dem künftigen Halit Platz direkt gegenüber liegt mehrere Reden gehalten. Bertram Hilgen, der aus Frankfurt angereiste türkische Generalkonsul und die Eltern des am 06. April 2006 Ermordeten Halit Yozgat erinnerten an das Opfer.

 

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.