DSC09933
Dieser Artikel ist unter der ID: 1639 in unserem System gelistet.

Spektakulärer Brückeneinschub in Kassel

Dieser Artikel wurde 8.626 mal gelesen.

Kassel – Rund vier Monate hat es gedauert die Betonbrücke unterhalb der Haltestelle Jungfernkopf fertig zu stellen. Jetzt, nachdem der Bahndamm abgetragen wurde besteht die Aufgabe der Ingenieure darin das Bauwerk in die Lücke zu schieben. Am späten Montagabend in einem Zeitfenster von 21 und 4 Uhr Morgens soll damit begonnen werden den 1350 Tonnen schweren und 15.5 Meter breiten Koloss in seine endgültige Position zu verschieben.

Viele Schaulustige waren gekommen um das Spektakel mit anzusehen, denn versprochen war die Brücke schon länger Die Anwohner nutzten den Bautermin und machten ein regelrechtes Volksfest daraus. Mit Bier, Sekt und Würstchen vom Grill, beobachtete man das Geschehen. Gegen zwei Uhr morgens ging es dann los die Brücke zu verschieben. Zentimeter für Zentimeter schob sich der Betonklotz in Richtung Bahndamm. In zwei Tagen also am 05 April sollen die Baumassnahmen soweit abgeschlossen sein, sodass die Gleise liegen und der Bahnverkehr wie gewohnt seinen Betrieb aufnehmen kann.

 

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.