goettingen schweinetransporter 30 08 2012
Dieser Artikel ist unter der ID: 1618 in unserem System gelistet.

Defekter LKW – 200 Schweine ohne Wasser

Dieser Artikel wurde 3.874 mal gelesen.

Göttingen – Ein Tiertransporter ist auf der Kreisstrasse 31 direkt an der Autobahn 38 liegen geblieben. Seine Ladung 200 Schweine auf dem Weg von Holland nach Budapest. Auf der rund 1400 Kilometer langen Strecke versagt das Fahrzeug seinen Dienst am frühen Mittwochnachmittag. Einem aufmerksamen Autofahrer fiel das Fahrzeug auf und er informierte die Polizei.

Bei einer Kontrolle der beiden 50 und 54 Jahre alten Fahrer aus Ungarn stellte sich heraus, dass auf Grund eines Fehlers an der Achse das Fahrzeug schon am Tag zuvor liegen geblieben war. Die Schweine wurden nach ersten Erkenntnissen seit dieser Zeit weder mit Wasser noch mit Futter versorgt. Ein sofort angeforderter Veterinär der Stadt Göttingen begutachtete die Tiere und ordnete vor der Weiterfahrt eine Ruhepause von 24 Stunden an. Die Fahrer hatten einen Ersatz LKW aus Ungarn angefordert, was die enorme Wartezeit erklärt. Nach Angaben des Veterinärs war die Funktion der Wasserversorgung außer Betrieb. Auch die deutschen Bestimmungen wurden bei dem Fahrzeug nicht eingehalten, so konnten die Exkremente ungehindert auf die Strasse laufen. Die Strasse musste auf Grund der extremem Geruchsbehinderung und Verschmutzung mit gereinigt werden. Auf Grund der Verstöße gegen das Tierschutzgesetz wurde von den beiden Fahrern eine Sicherheitsleistung von 800 Euro einbehalten.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

 

—> Weitere Bilder in der Galerie <—

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.