DSC09526
Dieser Artikel ist unter der ID: 1535 in unserem System gelistet.

15-jähriger von Tram tödlich verletzt

Dieser Artikel wurde 6.442 mal gelesen.

Kassel – Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagvormittag gegen 8 Uhr auf der Holländischen Strasse. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Kassel wurde ein Fußgänger von einer Straßenbahn in Höhe der Haltestelle Hegelsbergstraße erfasst und zwischen Bahn und Bordsteinkante im Bereich des Oberkörpers eingeklemmt. 

Aufgeregte Menschen berichteten darüber, die Straßenbahn hätte mehrfach geklingelt, dann gebremst, doch es war schon zu spät. Die Identifizierung des Verunglückten gestaltete sich sehr schwierig. Anfangs ging die Polizei noch davon aus, dass es sich um einen 30-jährigen Mann handelte. Die Feuerwehr Kassel musste die Bahn mit hydraulischem Gerät anheben, um den jungen Mann zu befreien. Nach ersten Reanimationsmaßnahmen wurde er in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Menschen die sich in der Straßenbahn befanden wurden nach Angaben der KVG nicht verletzt. Die Holländische Strasse musste stadteinwärts bis 10:20 Uhr voll gesperrt werden. Zur Ermittlung der genauen Unfallursache wurde ein Gutachter eingesetzt.

Bild: Hessennews.TV

 

DSC09539

DSC09536

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.