Dieser Artikel ist unter der ID: 1397 in unserem System gelistet.

Schwerer Unfall auf der B83 bei Kassel

Dieser Artikel wurde 3.906 mal gelesen.

Kassel – Am späten Montagabend gegen 22.17 Uhr,rückte die Berufsfeuerwehr Kassel zusammen mit Polizei und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die B 83 aus. Der Unfall hatte sich stadtauswärts in Richtung Bergshausen zwischen den Märkten METRO und Meckelburg ereignet.

Ein einzelner PKW war aus bisher noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Auf einer Länge von ca. 100 m fuhr das Fahrzeug auf dem Grünstreifen bevor es mit der Fahrerseite gegen einen Baum prallte und zum stehen kam. Zuvor hatte es bereits mehrer Bäume und Steine touchiert. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall stark beschädigt. Der eingeklemmte Fahrer befand sich allein in dem PKW und konnte erst nach ca. 35Minuten befreit werden. Während der Rettung durch die Berufsfeuerwehr wurde der schwer verletzte 25 jährige Fahrer von einer Notärztin und dem Rettungsdienst medizinisch versorgt. Zur Rettung  musste hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden. Da es im Verlauf der Rettungsarbeiten im Motorraum zu einem Schwelbrand kam, mussten auch noch Löschmaßnahmen eingeleitet werden. An dem PKW entstand Totalschaden. Die verletzte Person wurde ins Klinikum Kassel transportiert. Während der Rettungsarbeiten wurde die B 83 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Nach einer Stunde konnten die Rettungsarbeiten abgeschlossen werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 8000 € geschätzt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Bilder: Feuerwehr Kassel

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.