waldeck flugzeugabsturz 07 07 2012
Dieser Artikel ist unter der ID: 1356 in unserem System gelistet.

Flugzeugabsturz in Waldeck

Dieser Artikel wurde 3.607 mal gelesen.

Waldeck – Zu einem Zusammenstoss kam es am Samstagabend gegen 19:45 Uhr auf dem Flugplatz in Waldeck aus dem Landkreis Waldeck Frankenberg. Der 49-jährige Pilot eines Gyrocopters aus Calden und ein 33- jähriger Berliner Flugschüler eines Segelflugzeuges kollidierten nach ersten Angaben der Polizei in der Luft.

Der Pilot des Gyrocopters traf das Segelflugzeug vermutlich mit den Rotorblättern. Während der Pilot des Hubschrauber ähnlichen Fluggerätes noch sicher landen konnte und offensichtlich unverletzt blieb, krachte das Segelflugzeug auf den Boden des Flugplatzes und zerschellte. Der schwer Verletzte Pilot konnte aus dem Wrack befreit und nach einer Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber Christoph 7 in ein Kassler Krankenhaus geflogen werden. Nach Angaben der Polizei hatte der Pilot des Leichthubschraubers die Startfreigabe erhalten, während der Piloten des Segelflugzeuges gerade zur Landung ansetzte. In wenigen Metern Höhe kam es dann zur Kollision. Zur endgültigen Klärung der Unfallursache, wurde das Bundesamt für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig eingeschaltet.

Fotostrecke: (c) Hessennews TV

 

 —> Zur Bildergalerie <—

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.