hessen feuerwehr060
Dieser Artikel ist unter der ID: 1338 in unserem System gelistet.

Schwerer Verkehrsunfall in Kassel

Dieser Artikel wurde 2.758 mal gelesen.

Kassel – Gegen Mitternacht ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch ein schwerer Unfall im Fasanenweg. Dabei wurden zwei Autoinsassen, der Unfallverursacher und sein Beifahrer, verletzt und mussten ins Krankenhaus. Ein offensichtlich unter Alkohol stehender 42-jähriger Autofahrer aus Kassel befuhr den Fasanenweg aus Richtung Eichwaldstraße kommend in Richtung Sommerbergstraße.

Es wird angenommen, dass aufgrund seines Alkoholkonsums in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit der 42-Jährige die Kontrolle über seinen Pkw verlor und in Höhe der Hirschbergstraße nach links von der Fahrbahn ab kam. Dabei prallte er gegen einen Laternenmast. Das Fahrzeug drehte sich und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Beim darauf folgenden Abknicken des Laternenmastes wurde der Zaun eines angrenzenden Grundstückes beschädigt. Sowohl der 42-jährige Autofahrer als auch sein 37-jähriger Beifahrer aus Kassel wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Beide standen unter Alkoholeinfluss und waren nicht angeschnallt. Beim Fahrer ordneten die Revierbeamten eine Blutentnahme an. Im Fußraum des Wagens fanden die Bettenhäuser Polizisten einige leere Alkoholflaschen. Den Gesamtsachschaden schätzen die den Unfall aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Ost auf insgesamt 7.000 Euro. Gegen den 42-Jährigen wurde eine Verkehrsstrafanzeige wegen Fahrens eines Fahrzeuges unter Alkoholeinfluss vorgelegt. chrhap

Bild: (c) Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.