nh55
Dieser Artikel ist unter der ID: 1094 in unserem System gelistet.

LKW-Brand auf der A7

Dieser Artikel wurde 7.697 mal gelesen.

Homberg (Efze) – Zu einem LKW Brand kam es am späten Abend gegen 23.00 Uhr auf der A7 zwischen Homberg Efze und der Rastanlage Hasselberg Ost. Der Kühlsattelzug aus Giessen hatte Frischobst geladen, welches beim Brand vernichtet wurde und einen Wert von rund 30.000 Euro hatte. Der 49-jährige Fahrer berichtete der Polizei er hätte einen lauten Knall gehört und sei darauf hin sofort auf den Standstreifen gefahren.

Im Rückspiegel sah ich schon Flammen zwischen Auflieger und Zugmaschine berichtet der Fahrer den Beamten der Autobahnpolizei. Der Mann konnte den LKW rechtzeitig verlassen und wurde nicht verletzt. Der Auflieger wurde bei dem Brand stark beschädigt, die Zugmaschine komplett zerstört. Der Gesamtsachschaden wird von der Polizei auf ca. 90.000 geschätzt. Auf Grund der starken Rauchentwicklung kam es auf beiden Fahrspuren zu erheblichen Behinderungen. Der Verkehr wurde einspurig an der Einsatzstelle vorbei geführt. Gegen 3.40 Uhr war die Unfallstelle wieder für den Verkehr frei gegeben.

Bilder/Video: nh24

 nh56

nh57

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.