hessen feuerwehr011
Dieser Artikel ist unter der ID: 1323 in unserem System gelistet.

LKW kippt auf der B7 um

Dieser Artikel wurde 6.311 mal gelesen.

Niederkaufungen – Heute Nacht ereignete sich an der Abfahrt Lohfelden ein LKW Unfall. Eine Sattelzugmaschine mit Anhänger war gegen 0:30 Uhr aus Richtung Kassel kommend auf dem autobahnähnlich ausgebauten Teilstück der B7 in der Gemarkung Kaufungen-Papierfabrik in Richtung Eschwege unterwegs.

Eine Befragung des 35 Jahre alten Lkw-Fahrers aus Ottendorf im Landkreis Bautzen ergab, dass er mit seinem Lkw die B7 sofort an der Abfahrt Lohfelden wieder verlassen wollte und dabei zu schnell war. Im Unfallbericht wurde festgehalten, dass die Sattelzugmaschine mit Anhänger aufgrund der dem Straßenverlauf nicht angepassten Geschwindigkeit in eine Kippbewegung und fiel in Höhe Kilometer 1,8 auf der B7 nach links um. Ein Teil der Ladung, die aus Kühlprodukten bestand, verteilte sich über die Fahrbahnen. Bei dem Unfall entstand am Lkw und der Ladung ein Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 55.000,- Euro. Der Lkw-Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt und nach ärztlicher Untersuchung im Elisabeth Krankenhaus wieder entlassen. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht in den Unfall verwickelt. Die B7 war in Höhe der Unfallstelle bis zur Beendigung der Bergungs- und Aufräumarbeiten um 4 Uhr früh voll gesperrt. chrhap

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.