Dieser Artikel ist unter der ID: 1250 in unserem System gelistet.

Auto nach Unfall ausgebrannt

Dieser Artikel wurde 6.557 mal gelesen.

Schwalmstadt – Am Sonntag ereignete sich auf der Landstraße 3155 zwischen Schwalmstadt und Gilserberg ein Verkehrsunfall bei dem der 52 Jahre alte Fahrer aus Schwalmstadt leicht verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei, fuhr er gegen 0:25 Uhr, wenige hundert Meter hinter der Einmündung Frankenhain, nach links von der Fahrbahn, anschließend über den Grünstreifen und prallte dort nach etwa 100 Meter gegen einen Baum.

Der Opel fing nach direkt nach dem Aufprall Feuer, glücklicherweise konnte sich der Fahrer rechtzeitig aus dem brennenden Auto befreien. Nach der Erstversorgung des leicht Verletzten, wurde er vorerst in eine nahe gelegene Klinik gebracht. Die alarmierte Feuerwehr löschte den brennenden Kombi mit Schaum und reinigte anschließend die Fahrbahn. Da der brennende Wagen zwischen Gilserberg und Sachsenhausen gemeldet wurde, rückten die Feuerwehren aus Gilserberg, Itzenhain und Sebbeterode mit 22 Frauen und Männern an. chrhap

Bilder: nh24

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.