Dieser Artikel ist unter der ID: 8767 in unserem System gelistet.

ANZEIGE: Wut / Mut Praxis – Was ist denn das?

Dieser Artikel wurde 167.057 mal gelesen.

Espenau – Am 01.07.2020 eröffnen Heidi Lepies und Katrin Sälzer eine Praxis für heilpraktische Psychotherapie, unterstützt werden sie von Leyla Nickel und Sascha Wattenbach. Hinter diesem Namen steht ein klares Konzept um Menschen zu unterstützen, die aus den verschiedensten Gründen psychische oder seelische Wunden in sich tragen.

Hier nur ein kleiner Auszug der Schwerpunkte in der Praxis von Heidi Lepies:
– Systemische Kinder- Jugend- und Familien Therapie & Beratung
– ADS / ADHS Therapie & Beratung
– Mobbing Beratung
– Sucht Beratung
– Personal- und Psychologisches coaching
– Methoden aus der Kunst- Kreativ und Maltherapie

Auch das Thema sexueller Missbrauch soll hier mit großem Engagement behandelt werden, „denn dies ist in unserer Gesellschaft immer noch eines der größten Tabuthemen“, so Lepies, die bereits ein Netzwerk mit dem Deutschen Kinderschutzbund, dem weißen Ring, sowie einigen Frauenhäusern in Kassel geschaffen hat. In Einzeltherapie oder auch bei Gruppensitzungen werden dann individuell auf den Klienten zugeschnittene Behandlungsmethoden angewandt. Von Selbsthilfegruppen über eine Kummer-Klappe oder der „Mut-Manufaktur und der Wut-Werkstatt, all diese Werkzeuge stehen in der neuen Praxis von Heidi Lepies und Katrin Sälzer ihr und ihren Patienten zu Verfügung. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Thema Einsamkeit im Alter (z.B. beim Verlust des Ehepartners). Hier möchten die Praxisinhaber regelmäßig Seniorentreffen veranstalten. In den nächsten Wochen erfahren Sie hier an dieser Stelle in unregelmäßigen Abständen immer mal Neuigkeiten zu den verschiedenen Schwerpunkten der Wut- und Mutpraxis.

Mehr auf: https://www.facebook.com/WuMuPraxis/

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Wut / Mut Praxis

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.