Dieser Artikel ist unter der ID: 8105 in unserem System gelistet.

Protestaktion: Warum die Weihnachtsbeleuchtung aus war (Video)

Dieser Artikel wurde 41.680 mal gelesen.

Kassel – Stellen Sie sich den Weihnachtsmarkt in Kassel und die Königsstrasse an Weihnachten doch einmal so vor. Sicherlich kein Bild welches man als Besucher mit Freude aufnehmen würde. Um die Innenstadt für die Kunden toll aussehen zu lassen, bedarf es natürlich auch einer weihnachtlichen Beleuchtung. Fast 10.000 Lichter müssen hierzu auf und auch wieder abgebaut werden, ganz davon abgesehen, dass alles auch außerhalb der Weihnachtszeit eingelagert werden muss.

Das ist natürlich auch mit enormen Kosten verbunden – die nicht wie man glauben könnte von der Stadt, sondern von den Geschäftsinhabern getragen wird. Kein Pappenstiel, denn der jährliche Aufwand liegt bei rund 70.000 Euro. Die Einzelhändler zahlen freiwillig ihren Beitrag, dennoch kommt hier nicht die ganze Summe zusammen, rund 50% müssen aus anderen Quellen finanziert werden. Das Problem liegt klar auf der Hand, denn nicht alle Händler sind in der Lage die Beleuchtung mitzufinanzieren. Besonders der Online Handel sorgt für Umsatzrückgang und animiert die Kunden nicht mehr in den Geschäften sondern zuhause im Internet ihre Waren zu kaufen. Mit einer besonderen Aktion wollen nun die Einzelhändler auf die Umstände aufmerksam machen. Am Samstag Abend wurde die komplette Weihnachtsbeleuchtung für eine Stunde einfach einmal abgeschaltet, denn man will den Besuchern zeigen wie die Geschäftsstrasse der Zukunft aussehen könnte. Im nächsten Jahr kommt es für die Händler dann ganz besonders dicke, wie uns Alexander Wild Sprecher der Einzelhändler erklärt, denn die komplette Beleuchtung soll auf LED umgestellt werden. Rund 300.000 Euro wird das kosten, eine Summe die man erst mal stemmen muss. Wenn alle an einem Strang ziehen, ist es zu schaffen, ansonsten wird der Weihnachtsmarkt wohl künftig ohne die Beleuchtung auskommen müssen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2018 by Hessennews TV

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.