Dieser Artikel ist unter der ID: 8076 in unserem System gelistet.

Königsplatz: Ein Weihnachtsbaum für Kassel (Video)

Dieser Artikel wurde 62.121 mal gelesen.

Kassel – Am Samstagvormittag war es wieder einmal soweit. Ein neuer Weihnachtbaum für den Kassler Weihnachtsmarkt musste gefällt werden. Diesmal kommt er von Karin Witt, ein Baum der Sie fast ein ganzes Leben lang begleitet hat. Rund 62 Jahre lang stand der heute rund 18 Meter hohe Baum vor dem Elternhaus am Weinberg in Kassel. Wie jedes Jahr gab es wieder einige Bäume die in der engen Auswahl standen. Viele sind geeignet, jedoch muss der Baum nicht nur schön aussehen, sondern es muss auch ein reibungsloser Abtransport gewährleistet sein.

Karin Witt die Eigentümerin ist mit dem Baum groß geworden. Ihre Eltern hatten vor vielen Jahren versucht einen Weihnachtsbaum zu pflanzen, was jedoch nicht gelungen war. Ein Gärtner wurde dann beauftragt den Tannenbaum an der richtigen Stelle auszubringen. Ein schönes Erlebnis, denn jedes Jahr wurde der Baum geschmückt und hat für viel Freude in der Familie gesorgt. Im Laufe der Jahre wurde die Tanne immer größer und sorgte bei starken Wind eher für Angst als gute Laune. Im Hinblick darauf habe man sich dann entschieden den Baum fällen zu lassen. Die Entscheidung dass er jetzt diesen Weg gehen wird ist für die Eigentümerin akzeptabel. Mit einer Besonderheit unterscheidet sich diese Tanne von den Bäumen aus den vergangenen Jahren, denn in der Regel werden Nordmanntannen verwendet und dieses Jahr handelt es sich um eine Küstentanne die Ihren Ursprung in Nordamerika hat. Heute ist nun der Tag gekommen, an dem der Tannenbaum zum letzten mal seinen Platz als Schattenspender am Weinberg einnehmen wird. Zunächst musste der tonnenschwere Koloss nach oben hin gesichert werden, er darf nicht umfallen, denn sonst würden die Äste brechen. Danach wurde er im unteren Bereich gezielt abgeschnitten und nach wenigen Minuten hing er auch schon in der Luft. Als Nächstes stand nun das sorgfältige Ablegen und die Sicherung für den Transport auf einem Tieflader auf dem Plan. Nachdem die Tanne transportfähig war, ging die kurze Reise vom Weinberg zum Königsplatz los. Dort angekommen musste er zunächst wieder entsichert und vorsichtig in eine hängende Seitenlage gebracht werden. Mit viel Geduld brachten die Arbeiter dem Baum in die richtige Position, um ihn dann mit dem Kran langsam aber sicher aufzustellen. Nun muss er lediglich noch fest verankert werden und dann ist der Umzug vom Weinberg zu Königsplatz abgeschlossen. Ab Montag wird der Baum geschmückt um dann ab dem 26.11.2018 im vollen Licht zu erstrahlen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Fotostrecke: © 2018 by Hessennews TV

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.