Dieser Artikel ist unter der ID: 8077 in unserem System gelistet.

Zwei Verletzte nach Vorfahrtnahme

Dieser Artikel wurde 61.251 mal gelesen.

Werkel – Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen, kam es am frühen Sonntagabend in der Ortslage von Werkel (Schwalm-Eder Kreis). Eine 57 jährige VW Fahrerin aus Naumburg wollte die L3150 in Richtung Wehren queren. Dabei übersah sie vermutlich den aus Richtung Fritzlar kommenden Audi. Der 54 jährige Mann aus Gudensberg krachte frontal in die Fahrerseite des nahezu brandneuen VW.

Dieser wiederum schleuderte durch die Wucht des Aufpralls quer über die Fahrbahn und kam auf einem angrenzenden Grünstreifen, aufgebockt auf einen Stein, zum stehen. Während der Gudensberger leicht verletzt wurde, zog sich seine 46 jährige Beifahrerin schwere, glücklicherweise aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen zu. Beide kamen in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Unfallverursacherin wurde durch den Rettungsdienst untersucht, lehnte aber im Verlauf eine Krankenhausbehandlung ab. Neben der Polizei Fritzlar waren ein Notarzt und ein DRK Rettungsteam aus Fritzlar, sowie ein Rettungsteam der Malteser aus Gudensberg vor Ort im Einsatz. Den Schaden schätz die Polizei auf rund 27000 Euro.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto: © 2016 Mark Pudenz / Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.