witzenhausen maske 1 22122020
Dieser Artikel ist unter der ID: 35752 in unserem System gelistet.

1.600 Masken für den guten Zweck – 5.000 Euro gespendet

Dieser Artikel wurde 72.934 mal gelesen.

Witzenhausen – Für einen guten Zweck, hat Tanja Schulze aus Witzenhausen mit Ihrer Schwester Franziska Gerhold aus Dörnberg Mund-Nasen-Bedeckungen genäht. Rund 1.600 Stück haben die Schwestern in diversen Geschäften wie Tankstellen und Apotheken kostenlos zur Verfügung gestellt. Lediglich um eine kleine Spende wurde gebeten. Und das wurde auch gemacht. 5.000 Euro sind so zusammengekommen. Dieses Geld, kommt jetzt dem Tierschutzverein „Karpatenstreuner“ aus Eschwege zu gute. Der Verein hat sich bereits für die Spende auf Facebook bedankt.

Der als gemeinnützig anerkannte Tierschutzverein Initiative Karpatenstreuner e.V. unterstützt den rumänischen Tierschutzverein GATE (Gyergyói Állat- és Természetvédő Egyesület) seit Mai 2012. Das Ziel der Initiative Karpatenstreuner ist der Tierschutz in Rumänien nach modernen Richtlinien zu unterstützen. Dazu gehören die gemeinsame Arbeit mit dem rumänischen Verein, die Unterhaltung eines kleinen Tierheims, Kastrationsaktionen und Aufklärung über zeitgemäße Tierhaltung. Nur so kann das Elend der Straßentiere langfristig und nachhaltig eingedämmt werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Tanja Schulz

witzenhausen maske 3 22122020

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.