Dieser Artikel ist unter der ID: 35987 in unserem System gelistet.

Stadtbekannter Vierbeiner löst Einbruchalarm aus

Dieser Artikel wurde 104.804 mal gelesen.

Darmstadt – Auf einen stadtbekannten Vierbeiner sind zwei Polizeibeamte bei einem Einbruchalarm am späten Dienstagabend gestoßen. Gegen 21.40 Uhr verständigten Zeugen über Notruf die Polizei und meldeten einen akustischen Alarm, der im Bereich des Marktplatzes in der Darmstädter Innenstadt zu hören gewesen sei. Die Mitteiler gingen davon aus, dass das Geräusch aus Richtung eines dortigen Supermarktes kam. Umgehend wurde eine Polizeistreife in die Ludwigstraße gesandt, die schnell bestätigen konnte, dass hier der Ursprung des Alarms war. Bei der anschließenden Durchsuchung des Marktes, bei der auch ein Diensthund eingesetzt war, standen sich die Polizisten plötzlich einem Eindringling entgegen, den sie dort nicht erwartet hätten. Im Kassenbereich kam dem Streifenteam der bekannte Stadtkater „Einstein“ entgegen. Scheinbar hatte er den Einbruchalarm ausgelöst. Eine komplette Absuche des Geschäftes verlief darüber hinaus negativ. Nach der Umstellung des Katers und einer kurzen Krauleinheit musste „Einstein“ den Supermarkt verlassen.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Polizei

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.