bebra unfall 18012021
Dieser Artikel ist unter der ID: 36136 in unserem System gelistet.

LKW auf Glatter Fahrbahn bei Bebra umgekippt

Dieser Artikel wurde 75.810 mal gelesen.

Bebra – Zu einen Unfall mit einem umgekippten Lastzug kam es am Montagmorgen gegen 2 Uhr auf dem Verbindungsstück zwischen der B27 und der B83 in Richtung Lispenhausen. Der Fahrer eines mit Postgut beladenen Lastzuges verlor in einer Linkskurve auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Gespann und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Lastzug rutschte in einen Flutgraben und die Zugmaschine kippte auf die Beifahrerseite. Der mit einem Container beladene Anhänger rutschte ebenfalls in den Graben und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer des Gespanns blieb bei dem Unfall unverletzt. Von einem Bergedienst mussten die Zugmaschine und der Anhänger geborgen werden. Während der Bergung musste die Verbindung zwischen beiden Bundesstraßen in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Über die Höhe des Sachsachadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - TVnewsHessen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.