Dieser Artikel ist unter der ID: 8922 in unserem System gelistet.

Schwerverletzter bei Wohnungsbrand in Wiera

Dieser Artikel wurde 22.323 mal gelesen.

Schwalmstadt –  Eine schwerverletzte Person forderte am Dienstagabend ein Wohnungsbrand in Schwalmstadt-Wiera. Aus bislang ungeklärten Umständen brach im Erdgeschoss ein Feuer aus. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Gegen 21 Uhr wurde der Brand von Nachbarn in der Ringstraße bemerkt und unverzüglich ein Notruf abgesetzt. Ersten Erkenntnissen zufolge sollten sich zu diesem Zeitpunkt zwei Personen im Gebäude befunden haben.

Nachdem der 46-jährige Bewohner umgehend aus dem Gebäude gerettet werden konnte, begann unverzüglich die Suche nach der zweiten Person. Die angerückten Einsatzkräfte der Feuerwehr begaben sich mit insgesamt vier Atemschutztrupps ins völlig verrauchte Gebäude auf die Suche. Bereits nach kurzer Zeit stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich um eine Falschmeldung handelte, wie Stadtbrandinspektor Thomas Thiel vor Ort berichtete. In der Zwischenzeit wurde der 46-jährige schwerverletzte Bewohner vom Rettungsdienst und Notarzt nach seiner Erstversorgung in das Krankenhaus nach Schwalmstadt gebracht. Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle hatte, wurde das Gebäude durch das Feuer und den starken Rauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe und ob das Gebäude bewohnbar bleibt konnte vor Ort nicht abschließend ermittelt werden. Auch was die Ursache für den Brandausbruch war, ist derzeit noch unklar und Sache der polizeilichen Ermittlungen. Im Einsatz waren insgesamt 47 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungswagen und zwei Notärzte, die Polizei Schwalmstadt sowie die Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar. (mpu)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Mark Pudenz / Hessennews.TV


- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.