Dieser Artikel ist unter der ID: 8784 in unserem System gelistet.

HOG: Frau greift Polizisten mit Messer an

Dieser Artikel wurde 71.739 mal gelesen.

Hofgeismar – Am späten Mittwochabend alarmierte der gesetzliche Betreuer einer psychisch kranken Frau die Polizei, weil diese gegenüber Angehörigen ihren Suizid angekündigt hatte. Die sofort zum Haus der Frau in der Gustav-Heinemann-Straße eilenden Beamten konnten die 62-Jährige gegen 21:45 Uhr in ihrer Wohnung antreffen. Die Frau hatte sich jedoch mit einem Messer bewaffnet und war damit auf die Polizeibeamten zugerannt.

Die Beamten machten daraufhin von der Dienstwaffe Gebrauch und konnten sich selbst zunächst unverletzt in Sicherheit bringen. Kurze Zeit später gelang schließlich die Festnahme der Frau in ihrer Wohnung. Die 62-Jährige wies schwere Schnittverletzungen auf, weshalb sie sofort den Rettungskräften zugeführt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist die Frau durch die Schussabgabe der Polizeibeamten nicht verletzt worden. Dennoch besteht aufgrund der Schnittverletzungen, die sie sich offenbar in Freitodabsicht selbst zufügte, Lebensgefahr.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2020 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.