Dieser Artikel ist unter der ID: 8755 in unserem System gelistet.

Helsa: Nach dem Brand in der Lasertag Arena – Polizei geht von Brandstiftung aus

Dieser Artikel wurde 51.640 mal gelesen.

Helsa – Nachdem es am frühen Sonntagmorgen zu einem Brand in einer Lasertag-Halle in Helsa kam (- wir berichteten -), haben die Beamten des zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo die weiteren Ermittlungen übernommen und am Montag die Brandstelle aufgesucht. Nach den derzeit vorliegenden Erkenntnissen, gehen die Ermittler von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus und bitten aus diesem Grund auch um Zeugenhinweise.

Insbesondere mehrere junge Menschen, die sich am Vorabend des Brandes, an dem Samstag, 6. Juni, mit Autos auf dem Parkplatz an der Lasertag-Halle getroffen und dort gemeinsam einige Zeit verbracht hatten, werden als mögliche Zeugen gesucht. Ihre Beobachtungen könnten für die weiteren Ermittlungen von Bedeutung sein. Die Personen dieser Gruppe, aber auch andere mögliche Zeugen, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden. Bei dem Feuer, das am frühen Sonntagmorgen, gegen 6:20 Uhr festgestellt wurde, war ein Raum in der Halle komplett ausgebrannt. In großen Teilen der Halle waren zudem weitere Schäden durch Rauchgasablagerungen entstanden. Die ersten vorsichtigen Schätzungen gehen von einem Sachschaden von 150.000 Euro aus. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.