Dieser Artikel ist unter der ID: 8612 in unserem System gelistet.

Simmershausen: Wohnhaus im Vollbrand (Video)

Dieser Artikel wurde 153.225 mal gelesen.

Fuldatal – Am späten Mittwochnachmittag gegen 16.00 Uhr kam es in Fuldatal-Simmershausen zum Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Kasseler Straße. Nach ersten Informationen der Polizei, konnten sich die vier im Haus gemeldeten Personen unverletzt in Sicherheit bringen. Bei Ankunft der Feuerwehr war zunächst nur eine starke Verrauchung sichtbar. Allerdings war im Haus eine Decke durchgebrannt, was die Löschmaßnahmen im Innenbereich stark einschränkte.

Wenig später gab es eine Durchzündung und die Flammen griffen bis auf den Dachstuhl über. Auf Grund der engen Bebauung in der Innenstadt musste die Feuerwehr mit einer sogenannten Riegelstellung dafür Sorge tragen, dass die Flammen nicht auf die Nachbargebäude übergreifen konnten. Eine weitere Gefahrenquelle konnte durch die Feuerwehr im Vorfeld beseitigt werden. Interview Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte an der Bekämpfung des Brandes beteiligt. Auch eine stabile Wasserversorgung konnte über eine nahe gelegene Zisterne sichergestellt werden. Das Haus gilt aktuell für unbewohnbar. Das Ordnungsamt und die Hausbesitzerin kümmerten sich darum die Bewohner an anderer Stelle unter zu bringen. Was genau den Brand ausgelöst hat ist aktuell noch unklar. Nach ersten Einschätzungen der Feuerwehr, könnte ein technischer Defekt die Ursache sein.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2020 by Hessennews TV

 

 

 

 

 

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.