ederbringhausen unfall 28012020002
Dieser Artikel ist unter der ID: 8611 in unserem System gelistet.

B252: Vier Schwerverletzte nach Vorfahrtnahme

Dieser Artikel wurde 47.204 mal gelesen.

Vöhl – Vier Schwerverletzte und ein Gesamtschaden in Höhe von 30.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am späten Dienstagnachmittag auf der B 252 Höhe Ederbringhausen. Nach ersten Erkenntnissen von der Einsatzstelle, wollte eine 85-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Korbach von Ederbringhausen nach links auf die Bundesstrasse in Richtung Schmittlotheim auffahren. Dabei übersah sie vermutlich das Fahrzeug einer 23-jährigen Verkehrsteilnehmerin aus Frankenberg.

Durch den Zusammenprall wurde das Fahrzeug der Frankenbergerin quer über die Fahrbahn in einen angrenzenden Graben geschleudert. Dabei wurden beide Insassen, die 23 Jährige Fahrerin sowie ihre 34-jährige Beifahrerin aus Frankenberg, schwer verletzt. Das Fahrzeug der Korbacherin wurde nach rechts an die Leitplanke abgewiesen. Auch in diesen Fahrzeug wurden insgesamt zwei Personen schwer verletzt. Der Rettungsdienst war mit zahlreichen Rettungsmitteln vor Ort im Einsatz und brachte die Verletzten nach ihrer Erstversorgung in die Krankenhäuser nach Korbach, Frankenberg und Marburg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totralschaden in Höhe von insgesamt 30.000 Euro. Die Bundesstraße 252 war für mehrere Stunden in beide Richtungen voll gesperrt, so dass sich der Verkehr bis an die Einmündung nach Viermünden zurück staute. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei Frankenberg waren auch Kameraden der Feuerwehr vor Ort im Einsatz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © Mark Pudenz / Hessennews.TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.