Dieser Artikel ist unter der ID: 50178 in unserem System gelistet.

Bus brannte auf A7 bei Kassel Ost

Dieser Artikel wurde 107.920 mal gelesen.

Kassel – Zu einem Busbrand kam es am Dienstag auf der A7 in Höhe Kassel Ost in Fahrtrichtung Nord. Der Linienbus war auf einer Überfahrt, als plötzlich der Busfahrer Flammen aus den hinteren Reifen bemerkte. Rund 300 Meter vor der Abfahrt Kassel Ost konnte der Fahrer den Bus unverletzt verlassen. Als die Berufsfeuerwehr Kassel eintraf, stand der Bus in Vollbrand. In dem Bus wurden noch sechs weitere Reifen transportiert, die durch das Feuer explodierten und die Löscharbeiten zusätzlich erschwerten. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der Verkehr konnte während der Löscharbeiten einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet werden.

Zu einen parallel Einsatz kam es im Stadtteil Forstfeld. Durch die Geräusche von den explodierenden Reifen und dem Feuerschein von der A7, haben Anwohner zunächst ein Wohnungsbrand vermutet. Der alarmierte Löschzug von der Wache 2 und der Freiwilligen Feuerwehr Forstfeld konnten aber vor Ort schnell Entwarnung geben.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2024 - Hessennews TV

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.