Dieser Artikel ist unter der ID: 45397 in unserem System gelistet.

Dachstuhlbrand in der Kasseler Innenstadt

Dieser Artikel wurde 119.330 mal gelesen.

Kassel – Am Montagmorgen kam es gegen 7:25 Uhr zum Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in der Fünffensterstraße in Kassel. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus einer Dachgeschosswohnung. Umgehend wurden mehrere Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung in das Gebäude vorgeschickt und zwei Drehleitern von außen in Stellung gebracht. Es wurde glücklicherweise keine Person in der unbewohnten Wohnung vorgefunden. Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Die betreffende Dachgeschosswohnung brannte komplett aus und ist unbewohnbar sowie zwei weitere Wohnungen. Sechs Bewohner wurden durch die Stadt anderweitig untergebracht. Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen auf rund 150.000 Euro. Während des Feuerwehreinsatzes war die Fünffensterstraße für knapp vier Stunden gesperrt, wodurch es zu Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kam. Der Verkehr wurde durch die Polizei abgeleitet. Die Brandursache ist derzeit noch unklar.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2024 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.