Dieser Artikel ist unter der ID: 45055 in unserem System gelistet.

KS: Abschleppdienst hilft bei Rettung nach Unfall

Dieser Artikel wurde 70.616 mal gelesen.

Kassel – gegen 13:00 Uhr wurde ein Abschleppunternehmen aus Kassel zu einem Unfall in den „Hühnerbergweg“ gerufen. Vor Ort angekommen, stellte der Fahrer des Unternehmens fest, das sich eine Person noch auf dem Beifahrersitz befand, da das Hinterrad drohte abzurutschen, rief der Fahrer des Abschleppdienstes einen Rettungswagen, um den Gesundheitlichen zustand des Beifahrers zu kontrollieren die Berufsfeuerwehr aus Kassel wurde zur Unterstützung mit zum Unfallort alarmiert. Da das Fahrzeug vorne verkeilt war, musste ein PKW Kran eines Abschleppfahrzeugs nachgefordert werden. Da sich durch den Bachlauf eine Personenbergung schwierig gestaltete, wurde unter Beobachtung der Feuerwehr und des Rettungsdienstes das Fahrzeug leicht angehoben und auf festen Untergrund gestellt, danach wurde die Person aus dem Fahrzeug geholt und medizinisch kontrolliert. Das Fahrzeug wurde im Frontbereich massiv beschädigt und musste im weiteren Verlauf abgeschleppt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Kassel, der Rettungsdienst und das Abschleppunternehmen Zeki aus Kassel.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2024 - Hessennews TV / Pascal Göng

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.