Dieser Artikel ist unter der ID: 44740 in unserem System gelistet.

Bad Emstal: Weiterer schwerer Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

Dieser Artikel wurde 252.758 mal gelesen.

Bad Emstal – Zu einem weiteren schweren Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn kam es gegen Mittag bei Bad Emstal. Eine 18-jährige PKW-Fahrerin befuhr die L3220 gegen 12.30 Uhr von Bad Emstal-Sand kommend in Fahrtrichtung Schauenburg. In Höhe eines Bahnübergangs verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr einen kleinen Hang runter und kam dann auf den Bahnschienen zum Stehen. Die Fahrerin wurde nicht im Fahrzeug eingeklemmt, musste aber Patienten schonend von der Feuerwehr befreit werden. Zunächst galt es aber, das Fahrzeug gegen weiteres wegrutschen zu sichern. Außerdem, trotz des geringen Bahnbetriebes, wurde die Bahnstrecke vorsichtshalber gesperrt. Nach der Erstversorgung an der Unfallstelle, kam die Fahrerin schwer verletzt in ein Krankenhaus nach Kassel. Die Landstraße war für den Rettungseinsatz rund 90 Minuten voll gesperrt.

Erst am Morgen kam es auf der B450 zu einem schweren Verkehrsunfall (- Wir berichteten -)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2024 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.