Dieser Artikel ist unter der ID: 44433 in unserem System gelistet.

Nach Unfall auf B7 bei Kaufungen – 22-jähriger im Krankenhaus verstorben

Dieser Artikel wurde 799.037 mal gelesen.

Kaufungen – Ende der vergangenen Woche erreichte die Polizei die traurige Nachricht aus dem Krankenhaus, dass der 22-Jährige, der am 16. Dezember bei dem Unfall auf der B 7 bei Kaufungen lebensgefährlich verletzt wurde (- Wir berichteten -), infolge seiner schweren Verletzungen verstorben ist. Die Ermittlungen zu dem Unfall dauern an. Zudem ist in die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang ein Gutachter miteingebunden.

Zu dem Unfall auf der B 7 war es am Freitag, 16.Dezember 2022, gegen 6:30 Uhr gekommen. Ein 49-jähriger Mann war zu dieser Zeit mit einem VW Transporter in Richtung Hessisch Lichtenau unterwegs. Nach bisherigem Kenntnisstand war er dabei aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Offenbar als der 49-Jährige gegensteuerte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Gegenverkehr. Dort kam es zur Kollision zwischen dem Transporter und dem entgegenkommenden VW Polo, den der 22-Jährige steuerte. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten jungen Mann umgehend in ein Kasseler Krankenhaus, wo er nun leider gestorben ist.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2024 - Feuerwehr Kaufungen

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.