Dieser Artikel ist unter der ID: 43816 in unserem System gelistet.

Schneller Ermittlungserfolg in Kassel – 28-Jähriger Küsste und Umarmte Kinder

Dieser Artikel wurde 49.776 mal gelesen.

Kassel – Nachdem es in der vergangenen Woche in Kassel-Bettenhausen zu zwei Fällen kam, in denen Kinder von vermutlich ein und demselben zunächst unbekannten Mann angesprochen wurden, gelang der Polizei mit der Festnahme eines Tatverdächtigen am heutigen Morgen ein schneller Ermittlungserfolg. Der in Kassel wohnende 28-Jährige muss sich nun wegen zweifacher versuchter Freiheitsberaubung verantworten. Die Mutter der beiden 11 und 12 Jahre alten Jungen aus Kassel hatte sich am Mittwochnachmittag bei der Polizei gemeldet, nachdem die Kinder ihr von den Vorfällen erzählt hatten. Zunächst war der 12-Jährige auf seinem Schulweg am vergangenen Dienstagmorgen in der Scharnhorststraße von einem unbekannten Mann angesprochen worden. Wie der Junge berichtete, habe der Mann ihn auf die Wange geküsst und wollte ihn zum Mitgehen bewegen. Als das Kind sein Handy herausholte und seine Mutter anrief, soll der Täter schnellen Schrittes davongegangen sein.

Am Nachmittag des darauffolgenden Mittwochs wurde der 11-jährige Bruder im Ölmühlenweg von offenbar genau dem gleichen Mann angesprochen. Dieser sei plötzlich auf ihn zugekommen und habe ihn umarmt. Der Junge konnte sich nach seiner Schilderung losreißen und rannte davon. Der Täter sei ihm noch kurz zu Fuß gefolgt, dann aber unerkannt geflüchtet. Die am Mittwoch sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit mehreren Streifen sowie fortgesetzte operative Maßnahmen verliefen zunächst ohne Erfolg. Bei den weiteren umfangreichen Ermittlungen der Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo, u.a. mithilfe der Erstellung eines Phantombildes des Täters, geriet der 28-jährige Tatverdächtige in den Fokus der Ermittler. Weitere Untersuchungen und Überprüfungen erhärteten den Verdacht, dass es sich bei ihm um den Mann handelte, der die Brüder unabhängig voneinander angesprochen und belästigt hatte. Im Rahmen gezielter Fahndungsmaßnahmen konnte der 28-Jährige am heutigen Dienstagmorgen von der Polizei festgenommen werden. Weitere Vorfälle werden intensiv geprüft.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2022 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.