Dieser Artikel ist unter der ID: 40268 in unserem System gelistet.

A7: 22-Jähriger verletzte sich nach Unfall schwer

Dieser Artikel wurde 186.048 mal gelesen.

Hann.Münden: Zu einem Schweren Verkehrsunfall kam es auf der A7 zwischen Kassel-Nord und Hann.Münden/Lutterberg bei dem ein 22-Jähriger schwer Verletzt wurde. Gegen 01:46 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Kassel alarmiert, die Aufgaben der Feuerwehr waren, das absichern der Unfallstelle und das Unterstützen des Rettungsdienstes. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach, der 22-jährige Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und verletzte sich Schwer, er wurde zur weiteren Behandlung in ein Kassler Krankenhaus gebracht. Im Nachgang wurde die Autobahnmeisterei Göttingen alarmiert, da beim Bergen des Fahrzeugs Betriebsmittel in hohen Mengen aus dem Fahrzeug liefen. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt unklar. Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr Kassel mit rund 10 Einsatzkräften, 2 Rettungswagen, die Autobahn Polizei Baunatal, die Autobahnmeisterei Göttingen und der ADAC für die Bergung des Fahrzeugs.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Hessennews TV / Pascal Göng

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.