Dieser Artikel ist unter der ID: 39924 in unserem System gelistet.

B254: Gegen Baum gekracht – Fahrer über eine Stunde eingeklemmt (VIDEO)

Dieser Artikel wurde 220.992 mal gelesen.

Felsberg – Bei einem schweren Alleinunfall auf der B 254, zwischen Felsberg-Niedervorschütz und Wabern-Niedermöllrich, wurde am frühen Sonntagmorgen eine Person schwer, aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich verletzt. Der 26-jährige Fahrer war über eine Stunde in seinem völlig zerstörten Fahrzeug eingeklemmt. Ein 26-jähriger Verkehrsteilnehmer aus Felsberg war auf der Bundesstraße von Niedervorschütz nach Niedermöllrich unterwegs, als er im Bereich einer leicht ansteigenden Rechtskurve aus bislang ungeklärten Umständen nach links von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug schleuderte über die Gegenfahrbahn und krachte nur wenige hundert Meter hinter dem Ortsschild von Niedervorschütz mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Durch die hohe Wucht wurde der 26 Jährige mit seinem Fahrzeug zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Der Audi wurde auf der Fahrerseite völlig deformiert, der junge Mann im Fußbereich schwer eingeklemmt. Zwei Rettungssätze waren nötig um den Verunfallten aus seiner misslichen Lage zu befreien. Dies gelang den Einsatzkräften der Feuerwehr nach rund einer Stunde. Zusammen mit dem Rettungsdienst wurde der Mann schonend aus seinem Fahrzeug gerettet und im Anschluss in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden, den die Polizei Melsungen auf rund 25.000 Euro beziffert. Die Bundesstraße war in beide Richtungen für mehrere Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet. Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Felsberg, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei Melsungen vor Ort im Einsatz.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Hessennews TV / Mark Pudenz

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.