Dieser Artikel ist unter der ID: 39909 in unserem System gelistet.

B3: Sattelauflieger löste sich von Zugmaschine

Dieser Artikel wurde 78.000 mal gelesen.

Lischeid – Aus bislang ungeklärten Umständen, löste sich am Dienstagabend auf der Bundesstraße 3 ein Sattelauflieger von seiner Zugmaschine und landete im Straßengraben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ein 54-jähriger LKW-Fahrer aus Neumünster befuhr am Dienstagabend mit seinem Sattelzug die B3 von Jesberg in Richtung Marburg. Nur wenige Meter hinter dem Ortsschild von Lischeid verlor der Mann plötzlich seinen Sattelauflieger. In einer langgezogenen Linkskurve löste sich der Trailer aus bislang ungeklärten Umständen und rutschte zunächst einige Meter die B3 entlang, bevor er schließlich im Straßengraben zum stehen kam. In leichter Schräglage, mit zum Teil in der Luft hängenden Rädern, kam der mit Pappe beladene Sattelauflieger zum Stillstand. Der LKW Fahrer, der seinen Verlust sofort bemerkte, brachte die Sattelzugmaschine nur wenige Meter weiter auf der Bundesstraße zum Stehen. Warum sich der Sattelauflieger von seiner Zugmaschine löste, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Im Einsatz waren die Feuerwehren Gilserberg und Mengsberg sowie die Polizei Schwalmstadt. Während der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen war die Bundesstraße in beide Richtungen für mehrere Stunden voll gesperrt. (mpu)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2022 - Hessennews TV / Mark Pudenz

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.