fw 071
Dieser Artikel ist unter der ID: 39083 in unserem System gelistet.

LKW mit schlafenden Fahrer in Brand gesteckt – Zeugen gesucht

Dieser Artikel wurde 606.624 mal gelesen.

Lohfelden – In der Nacht zum Freitag kam es auf dem Lkw-Parkplatz am Autohof Lohfeldener Rüssel an der A7 zum Brand eines geparkten Sattelzugs. Andere Lkw-Fahrer waren gegen 00:50 Uhr durch knallähnliche Geräusche auf den Brand aufmerksam geworden und hatten daraufhin sofort den im Führerhaus schlafenden Fahrer des Sattelzugs geweckt. Der 30-jährige Mann aus Polen konnte sein Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen und blieb glücklicherweise unverletzt. Der entstandene Sachschaden an dem Sattelzug einer polnischen Spedition dürfte nach ersten vorsichtigen Schätzungen in einem niedrigen fünfstelligen Bereich liegen. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei, deutet alles auf eine vorsätzliche Brandstiftung hin. Das Feuer war nach ersten Erkenntnissen an der Zugmaschine im Bereich der Sattelkupplung und des Kraftstofftanks ausgebrochen.

Nun bitten die Polizei Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Brand gemacht haben oder Hinweise auf die mutmaßlichen Täter geben können, sich unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2021 - Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.