kassel unfall 02102021002
Dieser Artikel ist unter der ID: 38982 in unserem System gelistet.

Zwei Verletzte nach Unfall auf A7 – Stundenlange Vollsperrung

Dieser Artikel wurde 91.277 mal gelesen.

Kassel – Zu einem Verkehrsunfall mit LKW Beteiligung wurde die Feuerwehr Kassel am Samstag gegen 17 Uhr auf die A7 alarmiert. Als die Feuerwehr an der Unfallstelle zwischen dem Dreieck Kassel Süd und Guxhagen eintrafen, stellte es sich als ein Unfall zwischen einem PKW und einem LKW mit Sattelauflieger dar. Der LKW hatte die Leitplanke durchbrochen und war neben der Autobahn seitlich zum liegen gekommen. Zwei Personen mussten vom Rettungsdienst behandelt werden. Aus dem verunfallten LKW waren bereits mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff ausgelaufen. Durch die Feuerwehr konnten noch rund 400 Liter Diesel abgepumpt werden. Ein Entstehungsbrand im Bereich des verunfallten PKW konnte bereits durch Ersthelfer an der Unfallstelle abgelöscht werden. Während des Einsatzes blieb die A7 in südlicher Fahrtrichtung komplett gesperrt. Wie es zu dem Verkehrsunfall kam, ist noch unklar. Die Bergungsarbeiten zogen sich bis in die Nacht hinein.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Feuerwehr Kassel

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.