borken brand 19082021
Dieser Artikel ist unter der ID: 38592 in unserem System gelistet.

Schrottautos brannten auf altem Kraftwerksgelände in Borken

Dieser Artikel wurde 42.408 mal gelesen.

Borken – Zu einem Brand mit insgesamt drei Fahrzeugen, kam es am frühen Donnerstagmorgen auf dem Gelände des alten Kraftwerkes in Borken. Unklar bleibt zunächst die Ursache. Brandstiftung konnte vor Ort nicht ausgeschlossen werden. Drei auf dem Kraftwerksgelände abgestellte Schrottautos gerieten am frühen Donnerstagmorgen gegen 00:45 Uhr aus bislang ungeklärten Umständen in Brand. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, standen die Fahrzeuge, welche sich in einem umzäunten Bereich befanden, bereits in Vollbrand. Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Borken hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Mit Wasser und Löschschaum bekämpften die Kameraden die Brände und verhinderten so eine Ausbreitung auf weitere Fahrzeuge. Aufgrund der enormen Hitze wurden die ausgebrannten Fahrzeuge im Verlauf mit der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert. Neben der Polizei und einem Rettungswagen waren insgesamt 36 Einsatzkräfte der Feuerwehren Borken, Kleinenglis und Bad Zwesten vor Ort im Einsatz. Die Einsatzleitung hatte der erst vor vier Wochen neu ins Amt gewählte Stadtbrandinspektor Alexander Wilhelm. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache konnte vor Ort nicht abschließend geklärt werden. (mpu)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: www.facebook.com/HessennewsTV

Foto/Fotostrecke: © 2021 - Hessennews TV / Mark Pudenz

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.