Dieser Artikel ist unter der ID: 8393 in unserem System gelistet.

Rastanlage Hasselberg: Saft-LKW brannte auf A7 (Video)

Dieser Artikel wurde 53.878 mal gelesen.

Melsungen – Am frühen Donnerstagmorgen brannte auf der A7 zwischen Melsungen und Homberg Efze ein LKW komplett aus. Etwa gegen 03.15 Uhr erhielt die Feuerwehr die Meldung, dass auf der Autobahn der LKW bereits im Vollbrand stand. Schon auf der Anfahrt waren die Flammen weithin sichtbar Der 60-jähriger Fahrer bemerkte in einer Steigungsstrecke, dass sein LKW merklich an Leistung verlor und wollte an der Rastanlage Hasselberg abfahren, um zu sehen woran es liegen könnte.

Hierzu kam er jedoch nicht mehr. Der Mann konnte den LKW gerade noch auf dem Standstreifen abstellen. Kurze Zeit später stand der Sattelauflieger bereits im Vollbrand. Während der Löscharbeiten durch die Feuerwehr Melsungen musste die Autobahn kurzzeitig komplett gesperrt werden. Wenig später konnte zumindest eine Fahrspur wieder für den Verkehr frei gegeben werden. Der Fahrer brachte sich rechtzeitig in Sicherheit und wurde glücklicherweise nicht verletzt. Trotz des reibungslosen Ablaufes bei den Löschmaßnahmen kommt es dennoch immer wieder zu Problemen mit der Wasserzufuhr auf der Autobahn. Aus diesem Grund wurde ein Tankfahrzeug der Feuerwehr Homberg nachalarmiert. Am LKW entstand ein Totalschaden der über 100.000 Euro liegen wird. Im Auflieger befanden sich PET Getränkepackungen mit verschiedenen Säften, die beim Brand ebenfalls komplett zerstört wurden. Die Löscharbeiten zogen sich bis in die frühen Morgenstunden hin. Was genau der Grund für den Brand sein könnte, steht aktuell noch nicht fest.

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.