Dieser Artikel ist unter der ID: 8354 in unserem System gelistet.

Raubüberfall auf Erdbeerverkaufstand in Lohfelden

Dieser Artikel wurde 823.122 mal gelesen.

Lohfelden – Am Sonntagabend gegen 19 Uhr wurde ein Verkaufsstand an einem Erdbeerfeld im Lohfeldener Ortsteil Ochshausen überfallen. Zur Tatzeit erschien ein männlicher Täter an dem Verkaufsstand in der Eschweger Straße und forderte unter Vorhalt eines Messers von dem 19-jährigen Verkäufer die Herausgabe von Bargeld. Anschließend verließ der Täter mit der Tageseinnahme in derzeit noch unbekannter Höhe zunächst zu Fuß den Verkaufsstand.

Rund 100 Meter entfernt wartete der Komplize des Täters. Beide Personen sind dann zu einer dunklen Limousine gelaufen und anschließend mit hoher Geschwindigkeit in unbekannte Richtung davongefahren.

Der Täter mit dem Messer wird wie folgt beschrieben:

Männliche Person, ca. 170 cm groß, dunkel gekleidet, Kapuzenpulli, dunkle Jogginghose, schwarzes Tuch vor dem Gesicht. Der Komplize war ebenfalls komplett dunkel gekleidet. Bei dem Überfall waren keine Kunden zugegen, es wurde niemand verletzt.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach dem Fahrzeug und den beiden Tätern führten bisher noch nicht zur Täterfestnahme. Die Kriminalpolizei in Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen zum Tathergang oder andere verdächtige Wahrnehmungen im Tatortnahbereich gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel unter der Telefonnummer 0561-9100 in Verbindung zu setzen.

Erst vor etwa einen Monat wurde ein Erdbeerverkaufsstand in Vellmar überfallen. (- Wir berichteten -)

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Symbolfoto: © 2019 by Hessennews TV

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.