Dieser Artikel ist unter der ID: 8349 in unserem System gelistet.

Fall Lübcke: Polizeieinsatz auf Wangerooge-Fähre – Tatverdächtiger wieder frei

Dieser Artikel wurde 822.798 mal gelesen.

Wolfhagen / Harlesiel – Im Zusammenhang mit den Ermittlungen der Sonderkommission „Liemecke“ kam es am Samstag, dem 08.06.2019, zu polizeilichen Maßnahmen auf der Nordesee-Fähre im Bereich Harlesiel (Niedersachsen). In diesem Zusammenhang wurde eine Person in Gewahrsam genommen und mit dem Ziel der Informationsgewinnung in das Polizeipräsidium Nordhessen nach Kassel verbracht. Bei der dortigen Befragung ergaben sich keine Anhaltspunkte, die eine Tatbeteiligung stützen. Aus diesem Grund wurde die Person in den frühen Sonntagmorgenstunden wieder entlassen.

Die Soko-Ermittler bitten weiterhin um Hinweise, die zur Aufklärung der Tat beitragen können. Diese werden unter der Telefon-Hotline  Tel.: 0561 – 910 4444  erbeten. Hinweise in Schrift-, Bild- oder Videoformat können unter  wolfhagen@polizei-hinweise.de  übermittelt werden.

Neben der Bitte um Tathinweise in jedweder Form, stellen die Ermittler weiterhin folgende Fragen:    

– Wer kann Hinweise zur Tat geben?   
– Wer hat Videos und Fotos von der Kirmes am Samstag zwischen 22 Uhr und 1:00 Uhr?    ‚
– Wer hat am Samstagabend oder nach Mitternacht in Wolfhagen-Istha Beobachtungen gemacht?   
– Wer hat zu dieser Zeit in Wolfhagen-Istha Knall- oder Schussgeräusche gehört?

Immer informiert sein? Dann folgt uns auf Facebook: https://www.facebook.com/HessennewsTV

Foto / Fotostrecke: © 2019 by Hessennews TV

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

Kommentare sind in diesem Artikel nicht erlaubt.